Reisewetter in Spanien

Hier finden Sie das aktuelle Reisewetter für ausgewählte Orte in Spanien. In der Anzeige können Sie verschiedene Optionen wählen. Informationen über das Reisewetter in anderen Orten bekommen Sie hier. Wenn Sie mehr über das Klima in Spanien und seinen unterschiedlichen Landesteilen erfahren möchten, klicken Sie bitte diesen Link.

Auf Mallorca sowie auf den gesamten Balearen herrscht ein vergleichsweise ausgeglichenes Klima vor. Winterlicher Frost ist sehr selten und die Sommertemperaturen bleiben meist moderat. Im Herbst und Winter können erhebliche Regenmengen fallen. Ob der Urlauber dann eine trockene Periode erwischt, ist Glückssache.

Die Kanarischen Inseln werden zu Recht für ihren „ewigen Frühling“ gerühmt. Während des ganzen Jahres bewegen sich die Temperaturen meist innerhalb einer Spanne von knapp 20 bis etwa 28 Grad. Hitzeperioden sind die Ausnahme. Am wärmsten und trockensten ist es auf den Südseiten der Inseln. Hier herrscht eigentlich immer ideales Reisewetter…

Da die katalanische Metropole direkt am Mittelmeer liegt, ist auch hier das Klima recht ausgeglichen. Barcelona kann man daher prima bereits im Frühling besuchen.

Madrid zählt zu den Top-Städtereisezielen in Europa. Die perfekte Reisezeit zu finden, ist allerdings nicht ganz einfach. Im Winter kann es im spanischen Binnenland unangenehm kalt und regnerisch werden. Im Sommer verwandelt sich Madrid manchmal in einen Glutofen.

Malaga verwöhnt den Urlauber mit der Wärme Andalusiens. Dank der südlichen Lage ist das Wetter selbst im Winter zuweilen badetauglich – eine Seltenheit auf dem spanischen Festland.