Die Costa Blanca ist eines der Top-Reiseziele an der spanischen Mittelmeerküste. Das ideale Klima zieht viele Touristen an. Read More

Von der französischen Grenze führt die Costa Brava gut 200 Kilometer nach Süden – eine der beliebtesten Küsten Spaniens. Read More

Die Costa de Almeria ist zweigeteilt – in einen touristischen Westen und einen eher ruhigen und naturnahen Osten. Read More

Steilküsten, grüne Landschaft und hübsche, kaum überlaufene Badeorte zeichnen die Costa de Cantabria aus. Read More

Die Costa de la Luz mit ihren zahlreichen, sauberen Sandstränden reicht von der portugiesischen Grenze bis zur Südspitze Spaniens. Read More

Die Costa del Azahar ist eine flache Küste im Golf von Valencia. Herrliche, meist ruhige Sandstrände warten auf die Besucher. Read More

Die Costa del Garraf ist die „Hausküste“ von Barcelona. Sie lässt sich in kurzer Zeit auch vom Flughafen erreichen. Read More

Die Costa del Maresme liegt nordöstlich von Barcelona und ist bei den Stadtbewohnern und den internationalen Gästen beliebt. Read More

Sonne satt bietet ein Spanien-Urlaub an der Costa del Sol. Hier in Andalusien liegen einige der wichtigsten spanischen Ferienorte. Read More

Die Costa Dorada ist das spanische Badeparadies schlechthin. Nirgendwo im Land finden sich so viele Sandstrände. Read More

Die Costa Tropical ist der ruhigste Abschnitt der andalusischen Küste. Massentourismus gibt es hier kaum. Read More

Die Costa Vasca – die baskische Küste – hat steile Berghänge und eine für Spanien außergewöhnlich grüne Vegetation. Read More

Die Strände der Costa Verde sind ein Geheimtipp, der vom Pauschaltourismus noch kaum entdeckt worden ist. Read More

Rías Altas ist der Name für die Nordküste Galiciens. Wie die südlich anschließende Rías Baixas besteht die Küste aus einer Fjordlandschaft. Read More

Vier fjordartige Meerbuchten kennzeichnen die Küste Rías Baixas in Galicien. Die Fjorde sind im Meer versunkene frühere Flusstäler. Read More